Was wir unter QualitA�t verstehen

Hohe QualitA�t ist Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie. Als Dienstleister stehen wir gegenA?ber unseren Kunden in der besonderen Verantwortung, stets qualitativ hochwertige Speisen anzubieten und diesen Standard auch fortwA�hrend zu gewA�hrleisten.

Bei der Ausrichtung unserer Mahlzeiten sind fA?r uns, neben der QualitA�tskriterien Hygiene, Gesundheits- und Genusswert, natA?rlich auch der Preis und die UmweltvertrA�glichkeit eines Lebensmittels entscheidend.

Die unterschiedlichen Systeme in der Gemeinschaftsverpflegung

In unseren Betriebsrestaurants wenden wir den Referenzstandard fA?r gute KA?che in der Gemeinschaftsverpflegung, das sogenannte a�zFrischkostsystema�?, an. Unsere Gerichte werden dabei vor Ort frisch zubereitet und kA�nnen auf den Ausgabezeitpunkt hin produziert werden. Dadurch lassen sich kurze Warmhaltezeiten realisieren. Je lA�nger Speisen warm gehalten werden, desto hA�her sind die Vitaminverluste und die EinbuAYen bei Farbe, Geruch, Geschmack und Textur.

FA?r Kunden, die vor Ort keine eigene oder keine vollausgestattete KA?che haben, bieten wir a�� je nach den Gegebenheiten a�� Warmverpflegung, a�zCook & Chilla�? oder eine Mischung aus beidem an.

Bei der Beratung unserer Kunden suchen wir a�� nach dem Motto a�zJe frischer, desto besser schmeckt es!a�? a�� immer nach der geschmacklich besten Alternative.

Hygiene & QualitA�tssicherung

Ein umfassendes Hygiene-Management ist Pflicht und fA?r uns selbstverstA�ndlich. Alle unsere Betriebsrestaurants haben eine zusA�tzliche EU-Zulassung und erfA?llen damit weit strengere Vorschriften als die normalen gesetzlichen Auflagen fA?r KA?chen.

Wichtige Bereiche, die dabei A?berprA?ft werden:

  • Personalhygiene
  • Reinigung/Desinfektion
  • Abfallentsorgung
  • Bauliche Anforderungen
  • Schulung des Personals
  • Produkthygiene
  • ProduktionsablA�ufe
  • Gefahrenanalyse
  • Wasseranalyse
  • SchA�dlingsbekA�mpfung
  • Wareneingang
  • Lagerung
  • Verarbeitung
  • Ausgabe/Verkauf
  • LebensmittelA?berwachung
  • RA?ckstellproben

Attraktive, vielfA�ltige Speisenauswahl

Bei der Gestaltung unserer SpeiseplA�ne versuchen wir unseren Kunden eine mA�glichst abwechslungsreiche Speisenauswahl zu bieten, welche darA?ber hinaus, die von der DGE empfohlenen, ernA�hrungsphysiologischen Gesichtspunkte berA?cksichtigt.

Seit dem 14.02.2008 stellen wir unsere Bio-FrischmenA?s nach den Vorgaben der EG-A�ko-Verordnung mit Zutaten aus biologischer Erzeugung her.

WeiterbildungsmaAYnahmen

Damit unsere Mitarbeiter auf dem neuesten Stand bleiben, fA?hren wir regelmA�AYig u.a. folgende Schulungen durch.

  • Das Infektionsschutzgesetz in der Lebensmittelwirtschaft (Belehrung gemA�AY A� 43 IfSG)
  • Hygiene-Schulung im Betrieb, nach DIN 10514
    Teil 1: Hygiene muss sein!
    Teil 2: Mikrobiologie und Hygiene
    Teil 3: Personalhygiene
  • Arbeitssicherheit

DGE-ausgezeichnet

Die von uns produzierte Mittagsverpflegung wurde von der Deutschen Gesellschaft fA?r ErnA�hrung e. V. (DGE) mit DGE-Zertifizierungen ausgezeichnet. Im QualitA�tsbereich a�zLebensmittela�? werden hierbei folgende Kriterien in der Mittagsverpflegung A?berprA?ft: (Die Angaben beziehen sich auf 5 Verpflegungstage)

  • es gibt jeden Tag abwechselnd Speisekartoffeln, Parboiled Reis, Teigwaren, Brot, BrA�tchen und andere Getreideprodukte a�� davon mindestens 1 x pro Woche Vollkornprodukte
  • es gibt jeden Tag GemA?se, HA?lsenfrA?chte oder Salat a�� davon mindestens 2 x pro Woche Rohkost
  • mindestens 2 x pro Woche Obst frisch oder tiefgekA?hlt ohne Zuckerzusatz
  • mindestens 2 x pro Woche Milch und Milchprodukte
  • maximal 2 x pro Woche Fleisch a�� davon mindestens 1 x in der Woche mageres Muskelfleisch wie Putenbraten, HA�hnchenschnitzel, Rindergulasch, Schweinebraten
  • mindestens 1 x pro Woche Seefisch
  • tA�glich Trink- oder Mineralwasser

Bestimmte Lebensmittel bzw. Lebensmittelgruppen sind tA�glich im Angebot:

  • Vollkornprodukte
  • GemA?se, Rohkost oder Salat
  • Obst, frisch oder tiefgekA?hlt ohne Zuckerzusatz
  • Milch oder Milchprodukte
  • Trink- oder Mineralwasser

Im QualitA�tsbereich a�zSpeisenplanung & -herstellunga�? wird u.a. auf eine fettarme und nA�hrstoffschonende Zubereitung geachtet. Frittierte und/oder panierte Produkte werden maximal 1 x in der Woche angeboten, Zucker und Jodsalz werden sparsam eingesetzt, frische oder tiefgekA?hlte KrA�uter werden zum WA?rzen bevorzugt. Von Bedeutung ist zudem ein saisonales Angebot an Lebensmitteln, die BerA?cksichtigung kulturspezifischer und regionaler Essgewohnheiten sowie religiA�ser Aspekte.

DGE-QualitA�tsstandard fA?r die Schulverpflegung
Vollwertige ErnA�hrung ist eine wesentliche Voraussetzung fA?r die kA�rperliche und geistige LeistungsfA�higkeit von Kindern und Jugendlichen. Schulverpflegung kann und muss hier ihren Beitrag leisten. Um die QualitA�t der Schulverpflegung zu optimieren und langfristig zu sichern, hat sich FrischmenA? von der Deutschen Gesellschaft fA?r ErnA�hrung e. V. (DGE) zertifizieren lassen und als sichtbares Zeichen nach auAYen eine DGE-Zertifizierung erhalten. Die QualitA�t wird langfristig durch jA�hrliche Audits/A?berprA?fungen gesichert.
Mehr Informationen zu den verschiedenen QualitA�tsbereichen sowie zum a�zDGE-QualitA�tsstandard fA?r die Schulverpflegunga�? finden Sie unter www.schuleplusessen.de.

DGE-QualitA�tsstandard fA?r die Betriebsverpflegung
BerufstA�tige mA?ssen im Alltag stets belastbar und leistungsfA�hig sein. Die ErnA�hrung spielt dabei eine wesentliche Rolle fA?r die Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens. Um die QualitA�t der Betriebsverpflegung zu optimieren und langfristig zu sichern, haben wir uns von der Deutschen Gesellschaft fA?r ErnA�hrung e. V. (DGE) zertifizieren lassen und als sichtbares Zeichen nach auAYen eine JOB&FIT-Zertifizierung erhalten.
ZusA�tzlich zu den o. g. Bereichen wird hierbei auch der QualitA�tsbereich "Lebenswelt" A?berprA?ft: dazu gehA�rt u. a. die umfassende Information unserer TischgA�ste A?ber das Verpflegungsangebot im Rahmen von a�zJOB&FITa�?. Die QualitA�t wird langfristig durch jA�hrliche Audits/A?berprA?fungen gesichert.
Mehr Informationen zu den verschiedenen QualitA�tsbereichen, zum a�zDGE-QualitA�tsstandard fA?r die Betriebsverpflegunga�? sowie zu a�zJOB&FIT a�� Mit Genuss zum Erfolg!a�? finden Sie unter www.jobundfit.de.

DGE-QualitA�tsstandard fuI?r die Verpflegung in Tageseinrichtungen fA?r Kinder
KindertagesstA�tten tragen aufgrund ihres Mahlzeitenangebotes zur Bildung des ErnA�hrungsverhaltens von Kindern bei. Sie bieten somit die MA�glichkeit, von Anfang an den Grundstein fuI?r eine gesundheitsfA�rdernde Lebensweise zu legen. Um den Kitas langfristig ein ernA�hrungsphysiologisch ausgewogenes Verpflegungsangebot zur VerfuI?gung stellen zu kA�nnen, hat sich FrischmenuI? von der Deutschen Gesellschaft fuI?r ErnA�hrung e. V. (DGE) zertifizieren lassen und als sichtbares Zeichen nach auAYen eine DGE-Zertifizierung erhalten.